Sven Catello .... verblüfft im Ratschhaus !

Ein Zauberabend der Staunen macht


Adresse
Vronis Ratschhaus               85049 Ingolstadt, Donaustr. 1

Termine 2023 (jeweils 19 Uhr):      folgen - noch 30 Plätze im VVK


Kartenvorverkauf in Ingolstadt

- Touristinfo am Rathausplatz
- Westp
ark
- online unter Ticket Regional

Eintritt: Vorverkauf: 22,50  Euro inkl. VVK Gebühr, Abendkasse: 24,- Euro

Zauberkünstler Sven Catello kommt aus Ingolstadt und ist bekannt für charmante und verblüffende Unterhaltung. Bei der Zauber-weltmeisterschaft wurde er für seine Großillusionen mit dem 3. Platz ausge-zeichnet – er kennt sich also aus mit den ganz großen Bühnen. Bei seinem neuen Abendprogramm „Sven Catello …. verblüfft im Ratschhaus!“ nutzt er dies, um jeden im Raum zu erreichen und zum Staunen zu bringen.



 

Die besondere „Wohnzimmeratmosphäre“ der Lokation bestimmt auch den Charakter der Show. Die Gäste sitzen ganz bequem um den Künstler herum, haben beste Sicht aufs Geschehen und kommen mit diesem ins Gespräch.



Denn neben den üblichen Wundern, möchte Sven Catello bei seiner neuen Veranstaltung noch mehr mit dem Publikum in Kontakt treten und „ratschen“, worauf schon der Ort hinweist. Der Magier blickt dabei mit seinen Zusehern hinter die Kulissen und könnte so spannende Fragen beantworten, wie man Menschen ablenkt,  wie Kunststücke entstehen oder auch die Sinnfrage der Zauberkunst. Da aber jeder Abend anders sein wird, liegt es an den Zuschauern, diese Fragen zu stellen.

Zusammen mit den Zuschauern vollbringt Sven Catello magische Wunder, liest Ge-danken, erzählt skurrile und persönliche Geschichten und zeigt physikalische Un-möglichkeiten. Er fesselt die Aufmerksam-keit seines Publikums durch verblüffende Zauberkunst mit meist ganz alltäglichen Gegenständen. Spannung, Erstaunen und Humor sind dabei seine Zutaten. Sven Catello bietet keine Comedy, sondern witzige durchdachte Unterhaltung. Man merkt einfach die Freude, mit der er gemeinsam mit seinem faszinierten Publikum echte Zauberkunststücke erschafft.

"Das gibt’s doch nicht!“ denkt sich manch aufmerksamer Zuschauer – und ist schon fasziniert von einer Show, die Wahrneh-mung auf den Kopf zu stellen scheint, wo nichts mehr gilt, was man so sicher glaubte. Sogar bei Kunst-stücken, die ganz  langsam, zum Genießen so-zusagen, vorgeführt werden, gibt es plötzlich diesen magischen Moment, an dem wieder etwas passiert, was es so doch eigentlich nicht gibt.

Verblüffung in zauberhafter Atmosphäre – Sven Catello beherrscht die hohe Kunst der Unterhaltung.